Seminarverlauf

Tag 1Anreise
Tag 2Entlastungstag
Tag 3Glaubern, Einlauf, erster Fastentag
Tag 4Zweiter Fastentag
Tag 5Dritter Fastentag
Tag 6Letzter Fastentag
Tag 7Erster Aufbautag
Tag 8Zweiter Aufbautag

Bei einer verkürzten oder verlängerten Fastenwoche können die Abläufe angepasst gestaltet werden.
Gefastet wird nach der Buchinger-Methode, das heißt mit Tee, Wasser, Gemüsebrühe und Säften. Wir begleiten Sie erfahren und einfühlsam durch die Fastenzeit, die Ihnen mental und körperlich ganz neue Erfahrungen offenbaren wird.

Wandertour während des FastensKörperliche Bewegung spielt beim Fasten eine entscheidende Rolle. So stehen tägliche Wanderungen von mindestens vier Stunden auf dem Programm, angepasst an die Leistungsfähigkeit der Teilnehmer. Morgengymnastik, Pilates, Walken, gemäßigtes Joggen, Ergometer und Schwimmen gehören zum weiteren Programm.
Natürlich bleibt genügend Zeit, um eigenen Aktivitäten nachzugehen. Vielleicht einen eigenen Ausflug zu unternehmen, eine Geocaching-Tour zu starten, Wale zu beobachten, oder einfach nur am Strand relaxen.
Zum Tagesausklang finden täglich Fastengespräche in gemütlicher Runde statt.
Fasten heißt Neues zu lernen und möglicherweise neue Wege zu beschreiten. Dabei helfen unsere Vorträge über Ernährung und Fastenphysiologie.